Schulrenovierung

“Warum bist du nicht in der Schule?”
“Ich würde ja gerne hingehen, wenn ich noch eine hätte!” antwortet Mashud mürrisch. “Sie haben mir nicht nur meinen Bruder genommen, sondern auch meine Schule!”

Mashud’s Geschichte ist kein Einzelfall.

In vielen Entwicklungsländern oder Kriegsgebieten sind Schulen oftmals in einem renovierungsbedürftigen, miserablen oder heruntergekommenen Zustand, der zudem auch noch gesundheitsschädliche Risiken mit sich bringt. Sie sind zum Teil so zerstört, dass es aufgrund der Einsturzgefahr zu riskant ist, Kinder dort zu unterrichten.  

Selbst wenn das Gebäude noch “steht”, hat die Schule keine finanziellen und materiellen Ressourcen, um die Schule auszustatten. Tische, Stühle, Tafeln, Kreide, fließendes Wasser und Strom gibt es nicht.   

Das Recht auf Bildung ist ein grundlegendes Menschenrecht. Bildung ist ein zentrales Element für die individuelle und gesellschaftliche Entwicklung. Mangelnde Bildung ist eine wesentliche Ursache von Armut und wiederum dessen größte Folge. Denn ohne Bildung gibt es keine Arbeit, ohne Arbeit kein Geld und ohne Geld keine Nahrung.

Eine Schule sollte ein Ort der Zuflucht und Geborgenheit darstellen und nicht aus Trümmern bestehen. Jedes Kind sollte die Chance haben, sich in einem sicheren Rahmen entfalten und regelrecht entwickeln sowie sein Recht auf Bildung in Anspruch nehmen zu können. 

Nur mit Deiner Unterstützung kann ASIYAH den Kindern genau das bieten. Hilf ASIYAH dabei, Kindern den Zugang zu einer kindgerechten und kinderfreundlichen Schule und somit zu einer besseren Zukunft zu ermöglichen. Nur gemeinsam können wir den betroffenen Kindern aus der Armutsspirale helfen, ihnen Perspektiven schenken und eine bessere Zukunft zusichern.

Menü